GermanNetherlandsEnglishGreekFrenchRussian

Information zur Gegend

Get Directions to Koni Village

Coming from:

 


 

Information zur Gegend

Stalis oder Stalida

In einer der schönsten Gegenden an der Nordküste Kretas liegen die Dörfer Stalis und Malia. Durch ihre zentrale geographische Lage (30 km zum Flughafen und Heraklion, der Hauptstadt der Insel), bieten sie den idealen Ausgangspunkt um die gesamte Insel zu entdecken.

Stalis ist ideal für entspannte faule Tage am Strand. Es bietet einen schönen langen goldenen Sandstrand am azurblauen Wasser mit Liegestühlen und Sonnenschirmen zum Sonnbaden. Es werden viele Wassersportarten angeboten.

Weiter entfernt, befinden sich Sehenswürdigkeiten wie Knossos, der Palast von König Minos und die Stadt Heraklion mit seiner eindrucksvollen venezianischen Architektur und der imposanten Festung.

Im Ort gibt es viele Tavernen und Restaurants für gemütliche Abende mit Wein und  griechischen Spezialitäten.

Es gibt eine regelmäßige Verbindung mit dem öffentlichen Bus.


Malia

Wenn man der Nationalstrasse von Heraklion nach Agios Nikolaos folgt, trifft man auf die kleine Küstenstadt Malia, die in der gleichnamigen Bucht, 34 km östlich von Heraklion liegt.  Es ist der Sitz der Gemeinde Malia, zu der auch die Dörfer Mochos und Krasi gehören.

Das Gebiet von Malia ist sehr reich an fruchtbaren Böden. Die Wasserquellen mit ihrer außergewöhnlichen Wasserqualität entspringen dem Berg Selena, südlich der Stadt. Die Ausgrabungsstätte und der schöne Sandstrand ziehen jährlich Tausende von Besuchern an.

Malia bietet eine breite Palette an Unterkünftsmöglichkeiten an, von Self catering Apartments bis zu Luxus-Hotels aber auch viele Geschäfte, Tavernen, Restaurant und Bars, Auto- und Motovermietung, verschiedene Wassersportmöglichkeiten an den sauberen, gut organisierten Stränden, Reisebüros, Banken usw.

Malia hat einen der längsten Strände Kretas, der sich von Stalis bis nach Malia über mehr als 4 km hinzieht.
Während der Hochsaison können die Strände ziemlich überfüllt sein, aber es gibt viele kleinere Strände und Buchten für diejenigen, die einen abgelegenen Ort bevorzugen.
Gegenüber vom Strand gibt es eine kleine Insel mit einer Kapelle, die schwimmend gut erreichbar ist.

Anfahrt
Es gibt öffentliche Verkehrsmittel mit regelmäßiger Verbindung nach Heraklion und Agios Nikolaos.


Hersonissos (Limin Hersonissos)

Hersonissos liegt 26 km östlich von Heraklion auf der Route nach Agios Nikolaos.
Der Ort bewahrt noch den Namen der antiken Stadt, die am Hafen von Hersonissos einst bestand.

Geschichte und Sehenswürdigkeiten
Das römische Hersonissos hatte wunderschöne Marmorwasserfälle. Die Stadt wurde in der minoischen Zeit gebaut und hatte ihren Höhepunkt während der römischen und frühbyzantinischen Epoche.

Überreste dieser Zeit kann man heute im Bereich Kastri, auf einer Landzunge sehen, wo Ausgrabungen eine frühchristliche Basilika enthüllten.

Die alte Stadt erhielt ihr Wasser über ein Aquadukt, dessen Ruinen heute noch im Dorf Potamies Xerokamares gesehen werden können.

Hersonissos Hafen ist sehr berühmt für sein Nachtleben, da es viele Bars, Restaurants und Tavernen direkt am Strand gibt. Der Besucher findet hier auch eine grosse Anzahl an Geschäften mit Kleidung, Schmuck und Pelzen usw. und natürlich Mopeds, Autos und Fahrräder zu mieten.

Tägliche Schifffahrten auf die Nachbarinsel Dia werden vor Ort von den Reisebüros angeboten, sowie Fahrten auf andere Inseln und an Strände in der Umgebung.

Anfahrt:
Mit dem öffentlichen Bus von Heraklion oder Ag. Nikolaos aus.


Wichtige Orte auf Kreta

Präfektur Heraklion

  • Wichtige Städte und Dörfer: Heraklion, Hersonissos, Malia, Matala, Arkalochori, Archanes, Lendas, Gouves, Stalis
  • Der minoische Palast von Knossos
  • Das archäologische Museum von Heraklion: Dieser moderne Bau beherbergt die großartige Sammlung an minoischer Kunst, Fundstücke von den verschiedenen Ausgrabungen auf der Insel.
  • Aquarium ‘Thalassokosmos’: Eines der grössten Meerforschungsinstitute und Aquarium im Mittelmeerraum befindet sich in Gouves.
  • An- und Abreise und Hauptumschlagplatz für Kreta ist der Flughafen Heraklion und Heraklion Hafen.
  • Sehenswürdigkeiten: Knossos, Festos, Malia, Archanes, Tyllisos, Amnissos, Littos, Höhle ‘Anemospilia’.
  • Strände: Agia Pelagia, Amoudara, Malia, Stalida, Matala, Hersonissos, Gouves



Präfektur Rethymnon

  • Wichtige Städte und Dörfer: Rethymnon Stadt, Anogia, Agia Galini, Adele, Amari, Agia Triada.
  • An- und Abreise, Umschlagplatz: Hafen von Rethymnon
  • Sehenswürdigkeiten: die antike Stadt Archaia Eleftherna, die minoische Siedlung ‘Apodoulou’, die antike Stadt Archaia Sivritos, Archaia Lappa, der Friedhof der Armenier, Kloster Preveli und Strand Preveli, Kloster Arkadi, die Ideon Andron Höhle, das Psiloritis Gebirge.
  • Strände: Agia Galini, Rethymnon Stadt, Bali, Panormo, Rodakino, Agios Pavlos, Preveli, Plakias,



Präfektur Chania

  • Wichtige Städte und Dörfer: Chania Stadt, Souda, Chora Sfakion, Kasteli Kissamou, Georgioupoli, Paleochora, Mournies, Maleme, Kalives.
  • An-und Abreise, Umschlagplatz: Flughafen Chania, Hafen von Souda, Hafen von Chania.
  • Sehenswürdigkeiten: die antike Stadt Archaia Polirrinia, Anopolis, Falassarna, Aptera, Lissos, Eliros, Georgioupolis, Burg Frangokastelo, Samaria Schlucht, Topolia Schlucht, Elafonisi, Klöster auf Akrotiri.
  • Strände: Frangokastelo, Loutro, Soughia, Agia Marina, Paleochora, Falassarna, Kasteli Kissamou, Kolibari, Platanias, Maleme, Kalives, Georgioupoli, die kleinen Inseln Gramvousa, Balos Lagune, Elafonisi

 

  • Präfektur Lassithi

 

  • Wichtige Städte und Dörfer: Agios Nikolaos, Sitia, Ierapetra, Elounda.
  • An- und Abreise, Umschlagplatz: Hafen von Agios Nikolaos, Hafen von Sitia, Flughafen von Sitia.
  • Sehenswürdigkeiten: Minoischer Palast von Zakros, die antike Stadt Itanos, Presos, Driros, die Ruinen von Lato, minoische Stadt von Gournia und Makrigialos, Kazarma Festung in Sitia, Höhle Dikteo Andron, Lassithi Hochebene, Insel Spinalonga, Palmenwald von Vai, Mirtos.
  • Strände: Strand von Vai, Mirtos, Ierapetra, Makrigialos, Xerokampos, Kato Zakros, Itanos, Pachia Ammos, Istron, Ammoudi, Chavania, Elounda, die kleinen Inseln Chrissi und Koufonissi.